Welche Möglichkeiten der Unterstützung gibt es ?

    • Welche Möglichkeiten der Unterstützung gibt es ?

      Ich frage mich gerade, wie es wohl um das KRD steht, seit dem der König hinter Gittern und das Vermögen konfestiert ist ?

      Gibt es noch eine Gesundheitskasse ?
      Läuft der Schulunterricht noch ?
      Wieviel vom KRD ist gerade noch am laufen und was haben sie zum Stillstand gebracht ?

      Außerdem mache ich mir ein paar Gedanken, welchen Beitrag ich für euch dazu geben könnte, um unterstützend zu wirken. Welche Möglichkeiten besitzt ihr, wie man euch unterstützen kann ?
      Ich finde euren Ansatz toll, wenn auch nicht ganz ausgereift und würde mich gerne mit einbringen.

      Vielleicht habt ihr ja ein paar Antworten für mich, das würde mich freuen 8o
      Wer nicht kämpft, kann auch nicht verlieren.
      Resonanzgesetz, der Fokus zeichnet den Weg.
    • Danke dir Stefan, dein Tipp hat mich einen Schritt weiter gebracht.
      Ich habe mich vorerst dafür entschieden, meine Unterstützung auf der Ebene der weitergabe eures Blogs, auf anderen Blogs zu verbreiten, als Unterstützung für Peter.

      Dann habe ich noch mal eine grundsätzliche Frage, in wie weit seit ihr hier im Forum dazu bereit über eure Verfassung zu diskutieren ?

      Lieben Gruß
      matrixen
      Wer nicht kämpft, kann auch nicht verlieren.
      Resonanzgesetz, der Fokus zeichnet den Weg.
    • Das Forum ist annähernd tot. Daher würde ich sagen, wirst du hier kaum jemanden finden. Aber du kannst vor Ort zu den Vision-Wird-Tat in Wittenberg mit den Leuten direkt quatschen und deine Fragen bzw. Ansichten bestätigen oder wiederlegen lassen. Dann hast du auch gleich Gesprächspartner, die die Verfassung nachweislich vor Ort leben. Hier im Forum müsstest du mir glauben, was ich dir alles erzähle.
      Hat sich durch das was du tust dein Leben gebessert ?
      Es gibt nicht 'zu wenig Zeit', es gibt nur falsche Prioritäten.
    • Der direkt kontakt wird schwierig denn ich sitze auf Ibiza. Wie kommt es das hier nichts los ist, liegt das an Facebook ? Eigendlich müßte hier doch rege Bewegung sein, bei dem was ihr anbietet und Peter gerade durchmacht ?
      Mein Glaube an dich ist ausreichend, bist du denn mit mir gesprächsbereit über das Thema zu reden ?
      Wer nicht kämpft, kann auch nicht verlieren.
      Resonanzgesetz, der Fokus zeichnet den Weg.
    • Das hier nix los ist, liegt an einer desolaten Öffentlichkeitsarbeit des KRD zum einen, und an einer Vielzahl an Internet-Trollen vom Sonnenstaatland, welche hier gewütet und viele Unterstützer verdrängt haben. Sodass die meisten lieber alles persönlich vor Ort machen, anstatt sich im Internet beleidigen zu lassen.
      Das ist nun mal der Nachteil eines offenen Forums ohne Moderatoren.
      Hat sich durch das was du tust dein Leben gebessert ?
      Es gibt nicht 'zu wenig Zeit', es gibt nur falsche Prioritäten.
    • @ Stefan K.,
      ok, sowas wie Trolle habe ich auch schon erfahren, es ist eine gute Übung für draußen. Gebe Grundsätzlich nur da Energie rein, wo es Sinn macht ... offene Foren finde ich gut, ich mag aus Prinzip schon keine Zensur, sie haben auch Vorteile.
      Tja, persönlich in Wittenberg kommt für mich gerade nicht in Frage, dafür sind mir 2500 km ein bißchen viel. Wir sollten also einen anderen Weg finden. Facebook und Twitter kommt für mich nicht in Fage, ich bin dort kein Mitglied. Bleibt noch Forum, E-mail oder Ablehnung.

      Ich finde eure Intension sehr Lobenswert und gut, wäre vielleicht bereit euch ein wenig zu posten (Öffentlichkeitsarbeit). ich habe jedoch auch noch einen Zettel voller Fragen, gerade auch was die Verfassung betrifft. Dafür habe ich aber auch keine Eile.



      @ Daniel,
      ich denke alles hat seinen Wert, ... und der Ursprung jeder Handlung liegt in der Theorie. Sie alleine ist zwecklos, da gebe ich dir völlig Recht ... jedoch ohne sie wird´s Mühsam.
      Wer nicht kämpft, kann auch nicht verlieren.
      Resonanzgesetz, der Fokus zeichnet den Weg.
    • Dann mach am besten mal einen neuen Threat auf und poste mal all deine Fragen.
      Am besten jede Frage durchnummerieren, dann schauen wir mal, wie weit wir die hier beantworten können.
      Da ich auch nur sporadisch hier vorbei schau, könnte es aber mal 1-2 Tage dauern ;D
      Vlt. ist ja Daniel häufiger hier :D
      Hat sich durch das was du tust dein Leben gebessert ?
      Es gibt nicht 'zu wenig Zeit', es gibt nur falsche Prioritäten.
    • Danke dir Stefan K., das genügt mir völlig, ich habe keine Eile und kann dabei nur an Erfahrung gewinnen. Ich find eure Einstellung toll und unterstützenswert, auch wenn ich mit Monarchien und Demokratien so meine Probleme habe, aber es geht ja letzendlich um das selbe Ziel.
      Wer nicht kämpft, kann auch nicht verlieren.
      Resonanzgesetz, der Fokus zeichnet den Weg.
    • Stefan K. schrieb:

      Das hier nix los ist, liegt an einer desolaten Öffentlichkeitsarbeit des KRD [...]
      Warum änderst du das dann nicht oder hilfst dabei mit? Wenn du schon mal erkannt hast, wo ein Problem liegt, ist doch das Abstellen des selbigen nur noch Fleißarbeit. Wer ist denn für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich? Wenn ich mir die Weltnetzseite anschaue, ist dies Marco, Martin und Christian.
      Vielleicht haben sie sich mit der Zeit etwas "abgearbeitet" und man sollte eventuell mal ein bisschen routieren, sprich die Aufgaben neu verteilen. Neue Menschen schaffen meist auch neue Impulse. Ich glaube, das ist durchaus in Peters Sinne. Er hatte ja in der Vergangenheit immer schon großes Vertrauen in die Leistungsfähigkeit von Menschen und diese gerne einfach ins "kalte Wasser" geschubst, der Erfolg gibt ihm recht!

      Fazit: ich glaube, manche Dinge sind im Königreich über die Jahre einfach zu sehr eingefahren, man bekommt einen Tunnelblick und verliert die Fähigkeit sich neu zu erfinden.

      Vorschlag: Ablösung der jetzigen Öffentlichkeitarbeitsgruppe und Besetzung mit neuen, anderen Mitarbeitern und die alte Gruppe kümmert sich zum Beispiel jetzt dann um die Liegenschaftsangelegenheiten.

      Neue Herausforderung->neuer Schwung->neue Impulse->neue Art der Öffentlichkeitsarbeit->wieder Erfolg
      „Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“