sog. Gegendemonstration

    • Liegt wohl eher daran, dass die Amis mit der russischen Kriegstechnik nicht mehr mithalten können =)

      Schätze ich mal... Wenn Zerstörer hilflos im Meer kreisen und unsinnig technisierte Panzer nicht betreten werden können, weil die elektronische Zentralverriegelung nicht mehr funktioniert =) Ja, selbst schuld wenn man alles sinnlos vertechnisiert und dann wegen eines Flugzeuges herniederliegt =)

      quer-denken.tv/index.php/1937-russische-wunderwaffen
    • netzplanet.net/hamburg-nobelvi…kosten-18-millionen-euro/

      hier sind genug Finanzen da, in Solingen u. Aachen fehlen diese.

      >BÄMM, zu Jahresbeginn wurde eine drohende Schließung angekündigt, nun ist sie jetzt, gleich, sofort, MORGEN da, in Solingen:
      http://www.solinger-tageblatt.de/…/lukas-klinik-geburtshilf…
      Und in Aachen droht das nächste AUS in NRW, ist ein Bezahlartikel https://www.aachener-zeitung.de/…/geburtsklinik-am-mz-steht…

      St. Lukas Klinik: Geburtshilfe schließt am Samstag
      Die St. Lukas Klinik wird den Betrieb der Abteilung für Geburtshilfe am Samstag bei den Leitstellen der Feuerwehr und der Rettungsdienste abmelden.<
      &quot;}" role="button" href="https://www.facebook.com/groups/hebammenunterstuetzung/?fref=ts#" data-testid="fb-ufi-likelink" class="_48-k UFILikeLink">(zitat von Hebammenunterstützung)
    • in vk.com gefunden, es geht um die : Zitat>>>

      Meinungsfreiheit

      In eigener Sache: DWN setzen Postings auf Facebook aus
      Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 27.02.16 01:14 Uhr

      Die Deutschen Wirtschafts Nachrichten wollen sich nicht der inhaltlichen Kontrolle durch Facebook unterwerfen. Das Publizieren unserer Artikel auf einer Website, deren Inhalte von der Bundesregierung bestimmt werden, kommt für uns aus prinzipiellen ethischen Erwägungen nicht in Frage.
      <<<
      deutsche-wirtschafts-nachricht…ostings-auf-facebook-aus/

    • FreeTV Europe – Erster freier, deutschsprachiger TV-Sender




      "Norbert Brakenwagen im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die
      Mainstreammedien verlieren zwar schon seit vielen Jahren immer mehr an
      Glaubwürdigkeit, in den letzten Jahren werden die Machenschaften dieser
      Medien jedoch für immer mehr Menschen unübersehbar, und dies spiegelt
      sich in Begriffen wie "Lügenpresse" ebenso deutlich wieder, wie auch in
      den Verkaufseinbrüchen bekannter deutscher Printmedien."Zitat

      Alternative Bewegungen nun auch außerhalb des Internet per Fernsehen präsent.
      Welche Geschichten möchte das KRD dort öffentlich machen?
    • bei Jo Conrad zum Gespräch: (Zitat>>)

      EIN LEAK WIRD PUBLIK
      Eine supergute Nachricht: Der Zerberster und Whistleblowerin Austeja haben es via Knatterton-Blog zu Jo Conrad geschafft. Roman Hafner wird von Jo befragt. Jetzt: WER IST ROMAN HAFNER?
      Ich hatte den Namen noch nie gehört. Daher vorab die Info zu Roman, damit klar wird, warum seine Ansicht zum Thema besonderes Gewicht haben könnte:
      Er ist anscheinend ein Mensch mit erweiterter Wahrnehmung (nb. er nimmt leider fürstliche Preise für "Implantatentfernung" aber lassen wir das mal).
      Mit dieser erweiterten Wahrnehmung sagt er zum Thema der Tunnel/Bunker für militante Kulturbereicherer, die 15 Mio. Biodeutsche abschlachten sollen, daß die ganze Geschichte prinzipiell stimmt und dass es GUT ist, die Fakten jetzt ans Licht kommen zu sehen, weil dadurch der BEWUSSTE Mensch die Möglichkeit hat, dem entgegenzuwirken, sein VETO einzulegen und die Zeitlinie so zu verändern, daß diese Dinge nicht mehr geschehen können.
      Grundsätzlich sagt Roman H., daß das zur Kenntnisbringen der Fakten in der Öffentlichkeit allein schon eine Art Blockade ist, die der Manifestation entgegenwirkt.
      Jo Conrad setzt dies auch in Relation zu der immer wiederkehrenden Anklage, "der Verbreitung zu vieler negativer Information" und Roman Hafner stellt klar, daß das NICHTWISSEN um die Information keineswegs zum gleichen Ergebnis führt wie das WISSEN darum und die BEWUSSTE Entgegenwirkung.
      Natürlich kann man die ganzen Terror-Tainment Moslems, die bereits da unten hin verbracht wurden, nicht mal eben so verschwinden lassen. Und ich denke, gewisse Kräfte werden dafür sorgen, daß alles gut dokumentiert wird, auch der Abtransport.
      WIR ALS DEUTSCHES VOLK HABEN KEIN INTERESSE DARAN, VON ANDERSGLÄUBIGEN IMPORTEN TERRORISIERT ZU WERDEN. WIR HABEN DIESES LAND AUFGEBAUT NACHDEM ES ZWEIMAL DURCH INTERVENTION DER SELBEN KRÄFTE NIEDERGEMACHT WURDE (UND NICHT DIE TÜRKEN, gell, Frau Roth) UND WIR WERDEN DIESES LAND BEWAHREN UND UNSERE NACHKOMMEN SCHÜTZEN.
      DIES WIRD EIN BESONDERES KAPITEL IN DEN GESCHICHTSBÜCHERN DER ZUKUNFT WERDEN.
      Austejas Name wird sicher entsprechend gewürdigt werden, und auch der Name des Zerbersters, und dann gibt es noch die mir schon lange bekannte Person, die mir den Link zugeschickt hat, so daß wir von der KT
      aktiv werden und das Räderwerk anschieben konnten.
      Wenn dieses Horrorszenario abgewendet werden kann, ist das GANZ GROSSES KINO. WIR ALLE, Aktivisten, Aufklärer, Detektive .... FÜR FRIEDEN, FÜR HARMONISCHES MITEINANDER UND FÜLLE AUF EINER GELÄUTERTEN ERDE – ohne Big Brother, ohne NWO, ohne Khazaren. Für euch gilt dann in Kürze:
      WIR MÜSSEN LEIDER DRAUSSEN BLEIBEN. Und draußen heißt: Außerhalb dieses Planeten.
      Wo das sein wird, ist der Gnade des Schöpfers überlassen.
      Ich persönlich gehe ganz klar davon aus, daß diese Dinge so nicht stattfinden werden, daran arbeiten bereits gewisse Kräfte aktiv, es ist weder im Interesse des Schöpfers noch der positiven ETs oder auch der Reichsdeutschen, Deutschland in einem Blutbad untergehen zu sehen.
      Man wird aber irgendwann soweit sein, diese vereitelten Pläne auch im TV einer größeren Menge zugänglich zu machen, und weil selbst dann noch eine Menge Menschen das bezweifeln werden, wird es ermöglicht werden, diese Bunker zu besichtigen/zu begehen, (auch der unter dem Kanzleramt) – diese Artefakte sind ja keineswegs schnell zu beseitigen und müssen das auch gar nicht, man kann sie sicher anderweitig nutzen, wie auch die unterirdischen Zugstrecken.
      Es ist auf alle Fälle lohnend, sich das Gespräch von Roman und Jo mal in einer ruhigen Minute anzuhören.
      Für uns ist es eine große Freude, diese Information so schnell durchs Netz gehen zu sehen, ablehnende Seiten wie Hartgeld und Terragermania haben sich durch ihre Verächtlichkeit selbst bloßgestellt. Wir haben uns viele Kommentare von Kritikern ernsthaft angeschaut und festgestellt: Nahezu alle seriösen Einwände waren nicht stichhaltig und zeugten von mangelndem strategischem Denken wie auch von einem weitaus zu spärlichen Wissen über die Zusammenhänge und Arbeitsweisen der Weltmächte und Schattenregierungen.
      Es zeigt, daß unser Aufklärungsnetzwerk funktioniert und ich hoffe, der Zerberster hat es inzwischen auch mitbekommen, daß er und Austeja ein paar helfende Hände und Herzen hatten,
      http://bewusst.tv/terror-zeitlinien-und-implantate/


      Terror, Zeitlinien und Implantate
      Posted By Jo on 28. September 2016
      Jo Conrad unterhält sich mit Roman Hafner über aktuell kursierende Aussagen einer Whistleblowerin, die von unterirdischen Bunkern mit möglicherweise uns nicht wohlgesonnenen Bewohnern spricht, über verschiedene Zeitlinien und geistige Implantate, die uns davon abhalten, unsere wahre Größe zu erfahren und zu nutzen. Es werden Seminare und Webinare angeboten.
      Download mit Rechtsklick: MP4 format - WebM format - Audioformat
      www.essentialheart.ch
      http://nick-knatterton.blogspot.de/2016/09/alarmstufe-rot-eine-whistleblowerin.html

      << Zitat von KT
    • zu Florians Berichten vom 6. Tag der Gerichtsverhandlung:

      Die Aufgabenstellung wäre für Franz Kafka [en.wikipedia.org/wiki/Franz_Kafka] geeignet gewesen. Winkelzüge der Psychologie, Winkelzüge des sog. Rechts, das unvorhergesehene . Zitat: He explored details, the inconspicuous, in depth and with such love and precision that things surfaced that were unforeseen, seemingly strange, but absolutely true (nichts als wahr).[84] Brod, Max (1966). Über Franz Kafka
    • Resonanzgesetz -

      ... die Dinge mit denen man sich beschäftigt, zieht man sich für die Zukunft ins leben ! (Schopferkraft)
      Dieses sollte man immer im Hinterkopf haben.

      Die Welt ist jedoch sehr vielseitig und bürgt niemals nur eine Lösung in sich, es gibt grundsätzlich jedemenge Lösungen für ein und das selbe Problem.
      - Wer zum Beispiel ein Tranzformator ist, der zieht es vor die Dinge von Grund auf kennenzulernen, er braucht Probleme um diese in Lösungen umsetzen zu können. Das ist ein typisches Verhalten aus der Dualität, welches völlig korrekt ist, dieses ist jedoch meistens immer der etwas längere Weg.

      - Wer auf den Weg zum Einheitsbewußtsein ist, der braucht keine Probleme mehr, er stellt sich selber so ein, das er Grundsätzlich, noch bevor das Problem sichtbar werden kann, schon eine Lösung parat hat, es kommt erst zu gar keinem Problem. Es ist der Instinkt, welcher hier sehr gut ausgeprägt ist, was jedoch immer heufiger bedeutet. man weiß manchmal gar nicht "warum" man etwas tut, die Haupsache ist doch dass es das Richtige ist.

      Die Moral von der Geschicht, ... es gibt keine Fehler, nur Lehren ... und damit würde ich hier jedem Recht geben, auch wenn es aus einigen Blickwinkeln nicht immer so aussieht ... :)
      Wer nicht kämpft, kann auch nicht verlieren.
      Resonanzgesetz, der Fokus zeichnet den Weg.